Kammer-Orchester arcata stuttgart im Sinfoniekonzert | 7. Juli 2024

Sinfoniekonzert zum 40jährigen Jubiläum. Das Kammerorchester arcata stuttgart wurde 1984 von Patrick Strub und 19 jungen professionellen Streichern gegründet. Über 800 Konzerte weltweit auf fast allen Kontinenten sowie zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen zeugen von der fruchtbaren Zusammenarbeit des Ensembles. arcata stuttgart erspielte sich durch seine schwungvollen und stilsicheren Auftritte über das weite Repertoire vom frühen Barock bis zur zeitgenössischen Musik schnell die Gunst des Publikums.

Sinfoniekonzert mit dem Kammerorchester arcata stuttgart

Neben Carl Philipp Emanuel Bachs 3. Hamburger Sinfonie von 1773 und der beschwingten St. Pauls-Suite von Gustav Holst erklingt das B-Dur Quintett für Klarinette und Streicher von Carl Maria von Weber, der 1817 zum Kapellmeister und Direktor am Dresdner Hoftheater berufen wurde sowie anlässlich des 200. Geburtstages von Anton Bruckner, das Adagio seines Streichquintetts von 1878.

Kammer-Orchester arcata stuttgart im Sinfoniekonzert | 7. Juli 2024 1

Jubiläumskonzert Kammerorchester arcata Stuttgart
Sonntag, 07.07.2024, 17.00 Uhr (Einlass 16.15 Uhr)
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Nr. 3 C-Dur Wq 182,3
Carl Maria von Weber: Klarinettenquintett B-Dur op. 34 
Anton Bruckner: Adagio aus dem Streichquintett F-Dur
Gustav Holst: St. Paul`s Suite op. 29 Nr. 2

Solist: Ivo Ruf, Klarinette
Dirigent: Patrick Strub

Freier Eintritt! Spende erbeten!

Das Konzert in der Kreuzkirche Dresden wird von der Helga Drews Stiftung, Stuttgart gefördert.

mehr Informationen >>

Sinfoniekonzert, Jubiläumskonzert Kammerorchester arcata Stuttgart