Barockmusik | Capella Sanctae Crucis Dresden | Vesper | 25. Mai 2024

Barockmusik mit zwei Kantaten von Johann Kuhnau, dem Vorgänger Johann Sebastian Bachs an der Leipziger Thomaskirche, erklingen zur Vesper am Sonnabend, dem 25. Mai 2024 um 17.00 Uhr. Es musiziert die Capella Sanctae Crucis Dresden auf historischen Instrumenten unter Leitung von Kreuzorganist Holger Gehring. Die Solisten sind Heidi Maria Taubert (Sopran), Stefan Kunath (Altus), Tobias Hunger (Tenor) und Clemens Heidrich (Bass).

Barockmusik mit der Capella Sanctae Crucis Dresden

1701 wurde Johann Kuhnau ohne langes Verfahren vom Leipziger Stadtrat auf Grund seines guten Rufs als Musiker und Gelehrter zum Thomaskantor berufen und übernahm kurze Zeit später auch das Amt des Universitäts-Musikdirektors. Sein umfangreicher Einfluss in der Stadt litt jedoch mit der Eröffnung des Opernhauses und als Georg Philipp Telemann 1704 Organist und Musikdirektor der Neukirche wurde und zudem vom Bürgermeister mit der 14tägigen Kirchenkomposition für die Thomaskirche beauftragt wurde. Bekannt wurde Kuhnau besonders durch seine Klavierwerke, die teilweise in mehreren Auflagen gedruckt wurden. Von seinen Vokalkompositionen ist jedoch vieles verloren gegangen und wurde sogar manchmal zunächst irrtümlich Johann Sebastian Bach zugeschrieben.

Barockmusik, Capella Sanctae Crucis Dresden

Vesper
Musik + Abend + Stunde
Johann Kuhnau, Kantaten „Gott, der Vater, wohn uns bei“ und „Schmücket das Fest mit Maien“

Heidi Maria Taubert, Sopran
Stefan Kunath, Altus
Tobias Hunger, Tenor
Clemens Heidrich, Bass

Capella Sanctae Crucis Dresden:
Christiane Gagelmann und Adela Drechsel Barockviolinen (Violino concertato)
Elisabeth Starke und Beate Voigt, Barockviolinen (Violino ripieno)
Sophia Gulde, Barockviola
Juliane Gilbert, Barockcello
Ulla Hoffmann, Violone
Luise Haugk und Petra Zámbó, Barockoboen
Alexander Golde, Barockfagott

Kreuzorganist Holger Gehring, Leitung und Orgel
Pfarrer Holger Milkau, Liturg

Zum Besuch der Vesper ist der Erwerb eines Programmes für 5 € pro Person erforderlich, erhältlich am Kircheneingang. Kinder bis 14 Jahre sind kostenfrei. Tipp: vergünstigter 4er Vespergutschein an der Konzertkasse erhältlich.

Barockmusik | Capella Sanctae Crucis Dresden | Vesper | 25. Mai 2024 1

Barockmusik Programm:

Johann Kuhnau (1660-1722)
„Gott, der Vater, wohn uns bei“
Kantate zum Trinitatisfest für vier Stimmen und Instrumente

Johann Kuhnau
Schmücket das Fest mit Maien
Kantate zum Pfingstfest für vier Stimmen und Instrumente

Nicolas de Grigny (1672-1703)
Hymnus „Veni creator spiritus“
für Orgel